Stark als Manager, schwach als Präsident

Uli Hoeneß ist der beste Fußball-Manager, den dieses Land zu bieten hat. In heiklen Situationen stellt er sich demonstrativ vor die Mannschaft, wenn’s mal nicht so läuft, tritt er ihr öffentlich in den Arsch und verhindert Bequemlichkeit. Allein Trainer möchte weiterlesen

Warum der Bayern-Vorstand mehr als die Nerven verliert

Es ist eine deftige Niederlage für den Vorstand der FC Bayern München AG. Louis van Gaal bleibt bis zum Saisonende, danach trennen sich die Wege. Einvernehmlich. Natürlich, wie auch sonst. Der Schritt ist überraschend, jeder hatte wohl mit der sofortigen weiterlesen

Wie Rummenigge bei Beckenbauer für eine Überdosis sorgte

Manchmal sind es die Kleinigkeiten. EinNebensatz. Eine Klammerbemerkung. Eigentlich dachte ich, durch den Liveblog von Probek hätte ich die wichtigsten Dinge von der Jahreshauptversammlung des FC Bayern mitbekommen. Und dann heute beim Lesen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeit das hier: Karl weiterlesen

Klinsi hatte Defizite – und zu wenig Zeit

Dass die Entlassung eines Fußballtrainers das ARD-Fernsehen ein „Brennpunkt“ zur besten Sendezeit  wert ist, zeigt wie abnormal dieses Arbeitsverhältnis war. Den ganz Tag werden heute schon alle möglichen Aspekte des klinsmannschen Scheiterns hin- und hergewälzt. Jeweils garniert mit knackigen Zitaten. weiterlesen

Der ewige Prinz?

Lukas Podolski will nur nach Köln. Alle anderen Vereine haben keine Chance bei einem eventuellen Geschacher um den einstigen Wunderstürmer. Das sagt Karl-Heinz Rummenigge, Vize-Präsident des FC Bayern München. Es scheint seine Erkenntnis aus den letzten Monaten mit Lukas Podolski weiterlesen